Barbara T.

Bei uns seit: 08/2012

Kurse besucht (Stand 01.06.'16): 288

Am 15.3.2011 stand ich das erste Mal auf einer Yogamatte im “ Hotroom” in den USA. 90 Minuten später war ich fest überzeugt, dass dies nicht mein Ding ist.
Wegen des bereits gekauften „Intropakets” und einem Groupon bin ich dann doch zu einer zweiten, dritten, … Klasse gegangen.
Seither bin ich Hot Yoga auf allen Umzügen und Urlauben treu geblieben. Es ist die beste Sucht, die ich je hatte. Durch Yoga hat sich viel für mich verändert: unter anderem die Ernährung (seit 3 Jahren bin ich Pescetarier), ein stark verbessertes Körpergefühl (ich habe nach mehr als 30 Jahren das Laufen für mich wiederentdeckt und bin letztes Jahr meinen ersten Halbmarathon gelaufen), die Psyche ( seit einigen Monaten übe ich mich in Meditation und Achtsamkeit), …. und das mit 50+

Seit September 2012 praktiziere ich bei Hot Yoga 39 in Köln. Ich kam mit hohen Erwartungen aus den USA und Kanada und war angenehm überrascht, ein so gepflegtes Studio, eine sympatische Yogicommunity und gut ausgebildete Lehrer vorzufinden.

Neben Tee, Obst und guten Gesprächen nach den Stunden gefallen mir einige Dinge besonders bei Yoga39°: Zu allererst natürlich die Silent Classes. Auch wenn viele zu Beginn meinen, es sei doch langweilig, immer die gleichen Asanas “durchzuturnen”, so zeigen die Klassen ohne Anleitung, nur mit Musik, dass man/frau tatsächlich sein eigener bester Lehrer ist. Zudem hat es mir geholfen auch in Tokio eine Hot Class ohne Probleme mitzumachen  (man muss nur auf das Stichwort “Savasana” achten).

Erstaunlicherweise höre ich auch nach 5 Jahren in jeder Klasse etwas Neues. “Perfekt” gibt es nicht, aber viele Fortschritte und Entwicklungsmöglichkeiten. Eine tolle Erfahrung ist auch, dass das Yoga39° Team ständig bemüht ist, neue Gastlehrer zu engagieren. So kam ich schon in den Genuss, mit vier verschiedenen Yoga World Champions zu praktizieren und mit  jedem neuen Lehrer ist  die Klasse eine etwas andere Erfahrung. Nicht zu vergessen: “Die Tafel”: Eine grosse Motivation ist zu sehen, wie Mityogis sich einer “30 Tage Yoga Challenge” stellen. Selber eine durchziehen ist sogar noch besser.

Ich werde oft gefragt, warum ich mich “nur für Yoga” extra auf den Weg von Bonn nach Köln mache. Die Antwort ist einfach: Hier fühle ich mich wohl! Und zum Glück „… habe ich noch den Rest meines Lebens, Yoga zu machen.“

link zur Hot Yoga Köln - Yoga39° Instagram Site
link zur facebook Seite von Hot Yoga Köln - Yoga39°
Yoga39° Logo - link zu home

© 2011-2019 by Hot Yoga Köln - Yoga39°

Richard-Wagner-Straße 18, 50674 Köln

0221 / 9989 9989

info@yoga39.de

Kartenansicht von unserem Hot Yogastudio zwischen Rudolfplatz und Belgischem Viertel
- Wir legen Wert auf Nachhaltigkeit - unser Studio läuft zu 100% mit klimaneutralem Ökostrom -